· 

Rezept Tomatensugo

Vielleicht habt ihr auch gerade eine Tomaten-Schwemme und seid auf der Suche nach einem Rezept um den tollen Geschmack zu konservieren. Probiert dieses Rezept für eine göttliche Sugo einmal aus und schreibt mir, was ihr davon haltet! 

Zutaten:

ca 1,5 kg reife Tomaten, am Besten verschiedene Sorten gemischt

Tipp: Cherrytomaten geben der Sauce etwas Süsse

6 EL Olivenöl

3 Knoblauchzehen

2-3 Schalotten (je nach Grösse)

Handvoll Basilikumblätter

Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker

Zubereitung:

Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorwärmen. Die Tomaten halbieren und den Strunk herausschneiden, mit den Schnittflächen nach oben in eine ofenfeste Form nebeneinander auslegen. Das Olivenöl darüber verteilen, die Knoblauzehen dazugeben. Die Schalotten schälen und zerkleinern, ebenfalls darübergeben. Den Basilikum zerrupfen und dazugeben, salzen und pfeffern nach Belieben. Zuletzt den Zucker ganz dünn über die Tomaten streuen, dann karamellisieren sie im Ofen herrlich.

Die Form für 60 Minuten in den Ofen geben. Danach etwas abkühlen lassen und alles pürieren.

Nun kann die Tomatensauce direkt mit einem Teller Pasta genossen werden, oder man füllt sie in kleine Gläser (zB. Weck-Gläser) ab und konserviert sie.

Dies stellt man folgendermassen an: Erst die Gläser mit Dichtungsring und Deckel auskochen (ca 10min in kochendes Wasser geben), dann die Sugo einfüllen und das Glas verschliessen. Danach stellt man sie nocheinmal ca 30-40 Minuten in 3-4cm hohes, leicht köchelndes Wasser und lässt die Vorratsgläser danach langsam abkühlen. Es sollte sich ein Vakuum gebildet haben. Das prüft man, indem man sanft versucht den Deckel (ohne die Klammern natürlich) anzuheben, er sollte sich nicht einfach lösen lassen. Schon habt ihr den Sommer konserviert!

Enjoy!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0